background
logotype
image1 image2 image3 image4 image5 image6 image7 image8

Frohngau - sich in der Eifel einfach wohlfühlen!

Wir heißen Sie auf den Internetseiten unseren schönen Eifelortes Frohngau recht herzlich willkommen.

Seit der kommunalen Neugliederung im Jahre 1969 ist Frohngau in der Nordeifel mit seinen heute rund 450 Einwohnern ein Ortsteil der Gemeinde Nettersheim im Kreis Euskirchen (Bundesland NRW).

Frohngau besitzt sehr günstige Verkehrsanbindungen. Zwei Autobahnauffahrten zur A 1 befinden sich in unmittelbarer Nähe (Auffahrt Tondorf in 4 km Entfernung, Auffahrt Zingsheim in 5 km Entfernung), so dass es möglich ist, die städtischen Ballungszentren Köln und Bonn zeitnah zu erreichen. Im nahegelegenen Nettersheim befindet sich ein Bahnanschluss. Darüber hinaus bestehen weitere ÖPNV-Angebote (Buslinien, Taxibus etc.).

Infrastruktur der Nahversorgung ist im Ort, in den benachbarten Orten sowie im nahgelegenen Hauptort Nettersheim im ausreichenden Maße vorhanden.

 

In Frohngau kann man sich in der Eifel einfach wohlfühlen!

Frohngau, eingebettet in eine wunderschöne Eifeler Kulturlandschaft, bestehend ausschließlich aus Naturschutz- und Landschaftsschutzflächen, ist für Wanderer und Radfahrer ein beliebtes Ausflugsziel. Mehrere Rad- und Wanderwege führen unmittelbar durch Frohngau bzw. an Frohngau vorbei. Darüber hinaus befinden sich in und in der näheren Umgebung viele Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch jederzeit lohnenswert machen. Hierzu finden Sie Tipps und weitere Informationen unter der Rubrik Freizeit + Umgebung.

Zudem besteht eine homogene und intakte Dorfgemeinschaft sowie ein vielfältiges Vereinsleben.

Der Frohngauer Dorftreff – Alte Schule hält ein Angebot in Form eines Tante-Emma-Ladens sowie eines ansprechenden Café-Bereiches bereit. Im Dorfsaal und im Pfarrheim finden die dörflichen Feste und Veranstaltungen statt. Diese Einrichtungen können auch für private Feierlichkeiten genutzt werden. Hierzu finden Sie weitere Informationen unter der Rubrik Einrichtungen. Alle drei Einrichtungen verfügen über eine barrierefreie Zuwegung. Abgerundet wird das Gesamtangebot durch vielfältige Übernachtungsmöglichkeiten im Ort.

Über Ihren Besuch freut sich die
Vereinsgemeinschaft Frohngau e. V.

 

Aktuelles:

Alljährlich lädt der Theaterverein Frohngau 14 Tage vor Ostern herzlich zum Theater ein.

… und morgen kommt der Papst!

Weihnachtliche Komödie in 3 Akten von Heidi Mager

Die weihnachtlichen Vorbereitungen sind beinahe abgeschlossen im Hause Knips. Mutter Elisabeth und Oma Berta freuen sich auf einen schönen Heiligabend im Kreise ihrer Lieben. Eigentlich kann nichts mehr schiefgehen. Aber nur "eigentlich". Denn Familienvorstand Hans tanzt natürlich wieder mal aus der Reihe. Seine Frau Elisabeth hat ihn schon vor drei Wochen gebeten, einen Christbaum zu besorgen, aber genervt vom weihnachtlichen Rummel hat er dazu keine Lust gehabt. So schickt er noch morgens heimlich seinen Schwager Johann los, in der Annahme, dass dieser noch einen Baum auftreibt. Denn ein Weihnachtsfest ohne Tannenbaum, das hat es noch nie gegeben. Doch Johann kommt ohne Baum zurück. Was nun? Es muss ein Christbaum her, egal wie. Doch genau über dieses "Wie" kommen die beiden ganz schön ins Schwitzen. Dass die Freundin von Sohn Michael und eine Arbeitskollegin von Elisabeth ebenfalls noch mitfeiern wollen, bringt die beiden Helden erst recht in Bedrängnis. Ob sie der Situation wohl gewachsen sind?

Es spielen:       

Hans Knips Richard Kurth
Elisabeth Knips Rita Schwarz
Berta Knips Ute Hönighausen
Michael Knips Thomas Schwermann
Johann Müller Ralf Keischgens
Luzia Storz Kerstin Müller
Anna Kappes Annika Helen Tobias
   
Regie Nadja Mahlberg und Dorothea Kurth
Technik Dirk Mehlkoph und Kai Langheld


Aufführungen:

  • Freitag, 05.04.2019 Beginn 20.00 Uhr, Einlass 19.00 Uhr
  • Samstag, 06.04.2019 Beginn 20.00 Uhr, Einlass 19.00 Uhr
  • Sonntag, 07.04.2019 Beginn 19.00 Uhr, Einlass 18.00 Uhr
  • Generalprobe: Donnerstag, 04.04.2019 um 20.00 Uhr

Eintritt: 10,- €

Zur Generalprobe laden wir herzlich ein. Unser Sparschwein freut sich über eine kleine Spende.

Aufführungsort:

Dorfsaal, Efeustraße 4, 53947 Nettersheim-Frohngau

Der Vorverkauf findet am 17.02.2019 von 10.00 – 15.00 Uhr im Dorftreff Frohngau statt und danach können die Karten bei Marion Mehlkoph unter der Telefonnummer 02443/314196 bzw. Handy 0178/2442510 bestellt und anschließend im Dorftreff Frohngau abgeholt werden.

Auf Ihr Kommen freut sich der Theaterverein Frohngau.

 

 

 

 

 

 

 
 

(C) 2015 - 2019  Vereinsgemeinschaft Frohngau Impressum Datenschutz Kontakt
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
mehr Infos Ok Ablehnen